Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Mobile Header

    3D-Druck auf der modell-hobby-spiel

    Schon mal freihändig 3D gezeichnet?

    3D-Drucker als Lokschuppen: Ein ganz individuelles Modell, das noch niemand hat, ist der Wunsch vieler Modellbau-Enthusiasten

    Erste Erfahrungen mit einem 3D-Druckstift kann man am Stand des Makerspace Leipzig machen. Der an eine Heißklebepistole erinnernde Stift funktioniert mit sogenannten "ABS-Spagetti", dünnen Plastikstäben, die es ermöglichen, frei Hand eine 3D Struktur entweder in die Luft oder als Bausatz auf Papier zu "zeichnen". Kleine Formen und Motive können direkt "gedruckt", gebaut und mit nach Hause genommen werden.

    3D-Druck hautnah

    Bei Makerspace Leipzig kann man eigene Kreationen erst am Computer planen, modellieren und anschließend ausdrucken. Indem virtuelle "Bausteine" in dem Modellprogramm hin- und hergeschoben werden, entstehen Kreationen und Figuren – hier wird auch das räumliche Vorstellungsvermögen gezielt abgefragt und trainiert.

    Tekkie Werkstatt – Robotik und 3D-Druck für alle

    Bei Conrad Electronic zeigt man sich auf der modell-hobby-spiel nicht nur von der technischen, sondern auch von der innovativen, kreativen und vor allem interaktiven Seite.

    Klar, dass die Tekkie-Werkstatt vor Ort echten Tekkie-Spirit vermittelt. Hier finden sich auf der 200 Quadratmeter großen Fläche die aktuellsten Trends aus 3D-Druck und Robotik.

    Echte Tekkies (Technik-Fans) vermitteln in Lötkursen wertvolle Tipps und hilfreiche Tricks. Im Education Bereich bekommen Besucher mit einem Lern-Werkzeugsatz spielend leicht den Zugang zu Robotik, zum Programmieren und zu Technik generell. Bei täglichen Verlosungen am Stand gibt es selbstverständlich noch viel mehr zu entdecken.

    Seid gespannt!

    Erst Spielzeug ausdenken - dann ausdrucken

    domimage

    Der Stand von TinkerToys ist ebenfalls etwas ganz Besonderes. Dort ist es möglich, in Workshops Spielzeug am Computer zu planen und zu modellieren. Anschließend wird dieses ausgedruckt und zugeschickt – ein einzigartiges Souvenir. Ebenso findet ein täglicher Facebook-Wettbewerb statt: Kinder können am Stand kreative, ausgefallene oder lustige Spielzeuge gestalten und dieses dann von einem 3D-Drucker "zum Leben erwecken" lassen. Über Facebook lost TinkerToys täglich Gewinner aus, die ihr eigens entworfenes Spielzeug ausgedruckt und zugeschickt bekommen.

    Gedruckt: zweiachsiger Rungenwagen HW-790 für Nenngröße IIm

    domimage

    Nach dem bekannten Rübenwagen stellt die Leipziger Firma diesmal den zweiachsigen Rungenwagen HW-790 für Nenngröße IIm vor, welcher paarweise für den Langholztransport auf den Schmalspurbahnen in Sachsen eingesetzt wurde. Fahrgestell, Drehschemel, Achslager, Heberleinrollen und Bodenplatte sind in professionellem 3D-Druck erstellt. Das Modell verfügt über gefederte Achslager und einen beweglichen Drehschemel.

    Die Bausätze können am Stand von SHAPEwerk zum Messepreis erworben werden.

    3D-Konstruktion ganz einfach

    PTLBAHN führt ein in die 3D-Konstruktion; ideal auch für Interessenten, die bisher keine Vorkenntnisse zu Grafikprogrammen haben.

    Newsletter


    domimage

    Registrieren Sie sich kostenlos und Sie erhalten regelmäßig Informationen zur modell-hobby-spiel.

    Newslettter abonnierenbutton image

    Kontakt


    Tel.: +49 341 678-8999

    Kontakt zum Projektteambutton image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten