1. bis 3. Oktober 2021 modell-hobby-spiel

News

News

08.09.2021 modell-hobby-spiel

Mekka der Modellflieger

Die Mitglieder der NASA würden Augen machen, wenn sie wüssten, welch unterschiedlichste Flugkörper auf Deutschlands größter Indoorfläche für Modellflieger ihre Runden drehen. Denn hier kann es schon einmal vorkommen, dass sich die Flugbahnen vom Podracer aus Krieg der Sterne und der fliegenden Emma aus der Augsburger Puppenkiste kreuzen.

Bei der Slowflyer-Flugshow des Deutschen Modellflug Verbandes (DMFV) stellen einige der besten Flieger Deutschlands ihr Können unter Beweis. Darunter der mehrfache Deutsche Meister im Indoor-Kunstflug Markus Zollitsch. Beeindruckend sind auch die detailreichen Nachbauten vieler realer Flugzeuge. Allein die 4-Blatt-Luftschraube der Vought F4U (Corsair) im Maßstab 1 zu 4 hat einen Durchmesser von einem Meter. Der Modellflugclub Leipzig-Süd ist ebenfalls startklar und präsentiert seine Modelle und Anlagen. Für Einsteiger haben die Clubmitglieder Anfängermodelle am Stand: Hier gibt es auch die nötige Starthilfe und Beratung, inklusive der Grundlagen in Aerodynamik.

Filmfans fliegen auf neues Airport-Kino

Wer vom vielen Nach-oben-sehen Nackenschmerzen bekommt, kann sich im neuen Airport-Kino der Schaubühne Lindenfels etwas regenerieren. Im Kino-Café können an allen drei Messetagen spannende Szenen aus der Fluggeschichte und zu aktuellen Modellflugtrends angeschaut werden. Gezeigt werden handgeschnittene Collagen aus bekannten Flugszenen: von der schweißtreibenden Verfolgungsjagd in Alfred Hitchcocks „Der unsichtbare Dritte“ über atemberaubende Jet-Flüge in "Top Gun" bis hin zu unvergesslichen Slapstick-Einlagen in "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“. Also Platznehmen, Kaffee oder Cola schlürfen und abheben.

Zurück zu allen Meldungen