1. bis 3. Oktober 2021 modell-hobby-spiel

News

News

19.07.2019 modell-hobby-spiel

Militär-(Luft-)Fahrzeuge als Modell und im Original

Vom 03.-06.10.2019 findet auf dem Gelände der Leipziger Messe zum 24. Mal die modell-hobby-spiel statt. Unter den Ausstellungsobjekten befinden sich nicht nur hochwertige Fahrzeug-Modelle aus dem Militärbereich, sondern auch Original-Luftfahrzeuge der Bundeswehr. Besucher sind eingeladen, sich in den einzelnen Themenwelten auszuprobieren, zu staunen und mit den Experten in Kontakt zu treten.

Die Bundeswehr zeigt neben diversen militärischen Drohnen und Kleinstexponaten zwei Hubschrauber im Original. Zum einen steht ein Bordhubschrauber der Marine vom Typ „Sea Lynx“ Mk 88 A zur Schau. Im Dienst seit 1981, wird er als wichtiger Bestandteil der Fregatten hauptsächlich zur U-Boot-Jagd eingesetzt. Hier agiert er als verlängerter Arm des Schiffes, indem er mit seiner Reichweite, Geschwindigkeit und Flexibilität die Fähigkeiten einer Fregatte bedeutend anreichert. Ausrüstung und Bewaffnung zeichnen sich demnach durch ein tiefenvariables Sonar für die aktive und passive Ortung sowie durch zwei Torpedos mit je 12,7 mm Maschinengewehr zur schwerpunktmäßigen Bekämpfung gegnerischer U-Boote aus. Weitere Einsatzgebiete für den 13,3 m langen, 2,9 m breiten und 3,7 m hohen Hubschrauber sind der Such- und Rettungsdienst sowie der Transport von Personal und Material. Der „Sea Lynx“ Mk 88 A kann eine Geschwindigkeit von 325 km/h erreichen und trumpft mit 2.200 PS. Zusätzlich zeigt die Bundeswehr den Mehrzweckhubschrauber Bell UH-1D. Dieser wird mit 17,4 m Länge sowie 2,9 m Breite und 4,5 m Höhe vor allem im Such- und Rettungsdienst eingesetzt. Seine Triebwerksleistung liegt bei 1.420 Wellen-PS. Die Reisegeschwindigkeit beträgt 145 km/h.

Vom Original zum Modell: Auch die Reservistenkameradschaft „Technischer Modellbau der Bundeswehr“ präsentiert sich auf der modell-hobby-spiel 2019. Organisiert im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. widmet sich diese Kameradschaft dem Funktionsmodellbau in den Maßstäben 1:6 bis 1:16. Gemäß der Vereinssatzung in Anlehnung an die Traditionsrichtlinien der Bundeswehr werden ausschließlich Fahrzeuge der Bundeswehr und deren NATO-Partner nach 1949 beziehungsweise 1955 auf dem 800 qm großen Parcours ausgestellt. Die Modelle erreichen dabei eine Wertigkeit von bis zu 150.000 Euro.

Zurück zu allen Meldungen