1. bis 3. Oktober 2021 modell-hobby-spiel

News

News

27.08.2019 modell-hobby-spiel

Mit neuen Technologien die Zukunft gestalten

Kleine Teile, große Wirkung: Tüftler und Technikbegeisterte sind in der Tekkie Area der modell-hobby-spiel vom 3. bis 6. Oktober 2019 genau richtig. Denn hier können sie sich nicht nur über die neuesten Trends in den Bereichen 3D-Druck, Race-Cars, Robotik, Multicopter sowie First Person View informieren, sondern auch selbst ins Konstruieren kommen. Außerdem treten gleich bei zwei Wettbewerben die Besten der Besten unter den Fahrzeug-Tüftlern gegeneinander an.

Wie Robotik und 3D-Druck in den Stundenplan finden, zeigt das breitgefächerte Schulprogramm „Schule mal anders“. Ein besonderes Highlight stellt dabei die große Robotikfläche in Zusammenarbeit der IHK zu Leipzig mit dem Roberta Regio Zentrum Leipzig und dem Beruflichen Schulzentrum 7 dar. In Roboter-Schnupperkursen können Interessierte zu zweit an einem Bausatz arbeiten, Programmierungen vornehmen und anschließend die selbst konstruierten Roboter auf dem Parcours erproben. Bezüglich der im November stattfindenden Robotik Stadtmeisterschaft FIRST LEGO League (FLL) lernen Besucher die LEGO-Mindstorm-Roboter kennen und experimentieren selbst mit den Roboterbausätzen. Speziell für Schulen bietet der 4. Oktober zusätzlich als „Robot Day“ die einmalige Gelegenheit, sich detailliert über MINT-Berufe, schulische Ganztags-Angebote, die FIRST LEGO League sowie FLL Junior zu informieren. Außerschulisch können Interessierte sich natürlich während der ganzen Messelaufzeit informieren. Für Lehrer wird in diesem Jahr erstmalig eine spezielle Robotikfortbildung seitens des Roberta Region Zentrum angeboten.

Auch an anderen Ständen lässt sich die Welt der Technik spielerisch entdecken: Bei Tinkertoys laufen die 3D-Drucker heiß und beim Förderverein Technisch-Ökologisches Projektzentrum Rabutz e. V. können Interessierte u. a. das Umwelterkundungsfahrzeug ausprobieren, einen besonderen Transport-Roboter selbst umprogrammieren sowie mit Voranmeldung bei einem Workshop weitere Transportfahrzeuge aus den Eitech-Metallbaukästen bauen.

3D-Druck – Die neueste Technologie und ihre Anwendung

Im Bereich 3D-Druck erfahren Besucher alles rund um das Drucken in dritter Dimension: sei es in Form kleiner Gebäude für die Modellbahn, Spielzeug oder komplexer 3D-Strukturen. Außerdem bieten die Aussteller Informationen rund um aktuelle Entwicklungen und Technologien im Bereich 3D-Druck. Am gemeinsamen Stand des Bundesverbandes Deutscher Eisenbahn-Freunde e. V. und der Sächsischen Modellbahner Vereinigung erlernen die Teilnehmer nach Voranmeldung in vier Stunden die Grundlagen des 3D-Drucks. Darüber hinaus stellt die Firma Prusa ihre neuesten 3D-Drucker vor und Tinkertoys bietet weitere 3D-Druck-Workshops.

Technik-Meisterschaften im Doppelpack

In der Tekkie Area finden gleich zwei große Wettbewerbe statt: Beim Messecup Leipzig am 3. und 4. Oktober gehen Spitzenfahrer der gesamten Bundesrepublik mit ihren Race-Cars an den Start. Und auch bei der Deutschen Meisterschaft der Solar-Modellfahrzeuge „solaris CUP Deutschland“ geht es rasant zu: Organisiert vom solaris Förderzentrum für Jugend & Umwelt Sachsen treten internationale Schülerteams mit ihren selbstgebauten, schuhkartongroßen Fahrzeugen gegeneinander an.

An vier Tagen finden sich auf der modell-hobby-spiel Dank zahlreichen Vorführungen, Mitmachaktionen und Wettkämpfen viele Wege, um sich für die Möglichkeiten der Technik zu begeistern.

Zurück zu allen Meldungen