Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Mobile Header

    Eisenbahnbetrieb in Mitteldeutschland zw. 1970 und Mitte der 1990er Jahre

    03.10.19 – 06.10.19 | ganztägig

    Art der Veranstaltung
    Vorführung
    Veranstaltungsort
    Halle 3, F25
    Interessengebiet
    Modellbahn, Modellwelt
    Aussteller

    Arbeitskreis TT-Modellbahn e.V.

    Schlagwörter

    Eisenbahn, Modellbahn, Modelleisenbahn, ICE, Olsenbande, Anlage, Mitteldeutschland, AK TT, TT-Modellbahn, Arbeitskreis, AKTT, Modellbahnanlage

    Kurzbeschreibung

    Der Arbeitskreis TT-Modellbahn e.V. präsentiert allen Messebesuchern den Eisenbahnbetrieb in Mitteldeutschland zwischen 1970 und Mitte der 1990er Jahre.
    Der Star unter den Zuggarnituren ist hierbei der ICE 1, dessen Modell eine Länge von mehr als 2 Metern hat. Auf fast 400 Quadratmetern werden 130 Module und Segmente verbaut, die Gleislänge beträgt insgesamt fast 300 Meter. Somit benötigt ein Zug für eine Fahrt über alle Module ca. eine Stunde. An allen vier Messetagen wird so pro Zug eine Gesamtstrecke von 8.143,70 Metern zurückgelegt! Die ganze Zeit werden 20 Züge unterwegs sein und auch die legendäre Olsenbande wird auf einer der Schleifen ihr Unwesen treiben…
    Vorstellen wird sich der Verein Mitteldeutsche TT-Modulbahner e.V. (MTTB), der aus der Regionalgruppe Bad Dürrenberg des AKTT hervorgegangen ist.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten